Herobild_Magazinartikel

 

sprechblase-info-gelb

22. Juni 2022, Stuttgarter Klima-community

Online-Plattform für mehr Vernetzung beim Klima geht an den Start

Die „Stuttgarter Klima‐Community“ ist jetzt online und bietet Klima‐Aktiven ab sofort zahlreiche Vernetzungsmöglichkeiten. Auf der Plattform können Interessierte eigene Projekte und Initiativen starten oder News und Veranstaltungen eintragen, so dass die lebhafte Klima‐Community auch online ein Zuhause findet.

Sie wollen Initiativen starten, Projekte bekannt machen und das Klima in Stuttgart schützen? Dann ist die Stuttgarter Klima-Community genau richtig für Sie!

Unter dem Hashtag #jetztklimachen haben viele Organisationen und Prominente gezeigt, was im Klimaschutz läuft. Mit der Stuttgarter Klima‐Community gibt es nun eine Plattform, die die Umsetzung organisieren kann – und beschleunigen soll.

Lifehacks, Projekte, News und Veranstaltungen für Stuttgart

Die Plattform richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts, denen der Klimaschutz am Herzen liegt und die sich zum Thema Nachhaltigkeit austauschen wollen. Die Klima-Community bietet Inspiration für einen klimafreundlichen Alltag. Entdecken Sie Lifehacks, Projekte, News und Veranstaltungen. Sie können auch selbst Beiträge schreiben und so den Austausch und die Vernetzung im Bereich Klimaschutz voranbringen. 

Wir suchen derzeit Patinnen und Paten, die in der Community moderieren und Themenbereiche überblicken. Zudem überprüfen sie die Einhaltung der Community‐Regeln, die sachliche Richtigkeit von Inhalten und suchen den Austausch mit den Beteiligten der Plattform. 

Sukzessive soll die Community um Tools und Services erweitert werden – und dabei vor allem den Bedarf der Nutzerinnen und Nutzer berücksichtigen: Was wird gebraucht, um in Stuttgart noch mehr Klimaschutz zu machen?

Aufbau einer interaktiven Online‐Community

Zwei spezialisierte Unternehmen, BABLE Smart Cities und DPS Software GmbH, haben sich für das Projekt zusammengetan und den Verein „Klimacommunity Stuttgart e.V.“ gegründet, der die Plattform betreibt. Bable mit Sitz in Stuttgart hat sich auf die Konzeption und Umsetzung von Smart‐City‐Projekten spezialisiert. Der IT‐Dienstleister DPS aus Leinfelden steuert dem Projekt kollaborative Tools für eine interaktive Nutzung der Plattform bei. Das Projekt wird durch den Stuttgarter Klima-Innovationsfonds gefördert. 

„Die ‚Stuttgarter Klima‐Community‘ vernetzt sich. Ich bin dabei“, sagt Timo Hildebrand, ehemaliger Fußball‐Torwart des VfB Stuttgarts und der Nationalmannschaft, Gesellschafter der veganen Lebensmittelmarke Veganz Group AG und Betreiber des nachhaltigen Stuttgarter Restaurants vhy! GmbH sowie erweitertes Vorstandsmitglied des Vereins STELP e. V., einer zivilen Hilfsorganisation in Stuttgart. „Viele Menschen wollen gesünder, kreativer und nachhaltiger leben. Dafür brauchen wir mehr Projekte und Initiativen, die unsere Stadt beim Klimaschutz nach vorne bringen. Dafür bietet die ‚Klima‐Community‘ nun eine zeitgemäße Plattform.“ 

Irene Armbruster, Geschäftsführerin der Bürgerstiftung Stuttgart ergänzt: „Wir freuen uns über jede Innovation, mit der die Landeshauptstadt Stuttgart ehrenamtliches Engagement unterstützt. Gespannt bin ich auf die neue Plattform für die ‚Klima‐Community‘, mit der die Stadt einen besonderen Fokus auf nachhaltige Initiativen legt. Ich wünsche der ‚Klima‐Community‘ viel Erfolg.“ 

Entdecken Sie die Plattform unter klima-community.de

Weitere Artikel

Zum Magazin

#jetztklimachen

Du willst Deine Idee fürs Klima teilen und andere motivieren, auch etwas für den Klimaschutz zu tun? Dann mach mit bei unserer Nominierungs-Challenge! Hier findest Du alle Infos und Vorlagen, die Du dafür brauchst.

Jetzt mitmachen