LHS-logo-rgb-schwarzgelb_1feefaae-ae38-4c38-b10d-32367decbf35
#jetztklimachen
#jetztklimachen

symbol zwei menschen halten ein blatt

Der Klima-Innovationsrat

Der Stuttgarter Klima-Innovationsrat ist ein interdisziplinäres Expertengremium, das förderungswürdige Projekte anhand fester Bewertungskriterien (Innovationsgrad, Klimawirkung, Business Case, Skalierungspotential) auswählt..

Gruppenfoto des Innovationsrats

Die Mitglieder

Der Stuttgarter Klima-Innovationsrat ist mit hochkarätigen Personen aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft besetzt:

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Prof. Dr. Jörn Birkmann

Professor an der Universität Stuttgart

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Steffen Braun

Leiter des Forschungsbereichs Stadtsystem-Gestaltung am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Dr. Anna Braune

Leiterin der Abteilung Forschung und Entwicklung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Katharina Hopp

Corporate Vice President IT & Consulting Lead Mobility Solutions der Robert Bosch GmbH

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Santa Meyer-Nandi

Gründerin des Blogs Finding Sustainia

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Prof. Dr. Bastian Schröter

Professor an der Hochschule für Technik Stuttgart

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Katrin-Cécile Ziegler

Digitalökonomin, Journalistin, Dozentin an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen

Zusätzlich für die Linie „Efeu“

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Dr. Nadja Kabisch

Wissenschaftlerin an der Humboldt Universität, Berlin

symbol mensch mit blatt am rechten fleck

Dr. Robert McDonald

Chefwissenschaftler für Naturbasierte Lösungen bei The Nature Conservancy

Ab Frühjahr 2023 Förderantrag stellen und
Klima-Innovationsrat überzeugen

Unser neues Bewerbertool macht eine unkomplizierte digitale Beantragung möglich. Um einen Förderantrag einzureichen, einfach die Informationen zum Projekt vollständig eintragen. Für den Upload bitte das Antragsformular, den Kosten- und Arbeitsplan und das
de-minimis-Formular bereit halten. Die Anträge werden online gesammelt und anschließend vom Klima-Innovationsrat bewertet.